Publikationen

Kett / Schewe - Gabler 2010

Management Skills

Beziehungen nutzen, Probleme lösen, effektiv kommunizieren

Praxisorientierte Anleitung mit vielen leicht umsetzbaren Tipps und Beispielen

 

Management Skills sind Schlüsselqualifikationen, die neben der reinen Fachkompetenz nachhaltige Wettbewerbsvorteile darstellen und so zu beruflichem und privatem Erfolg führen. Diese persönlichen Fähigkeiten und Einstellungen gehen über Teamfähigkeit und Motivation von Mitarbeitern hinaus und ermöglichen eine beziehungs-orientierte und zielgerichtete Kommunikation.

 

Anhand von Fallbeispielen aus europäischen Unternehmen sowie Schritt-für-Schritt-Anleitungen und mit vielen praktischen Hinweisen beschreiben die Autoren Strategien und Methoden. Sie lernen, effizient Lösungen für unternehmerische Fragen zu erarbeiten und diese zielgruppen- und situationsgerecht mit maximal möglicher Wirkung zu kommunizieren.

Auf diese Weise können Sie das Verhalten Ihrer Kommunikationspartner in und außerhalb des Unternehmens beeinflussen und Ihre Effektivität und Effizienz erfolgreich steigern.

Kett / Becker / Borgstedt / Gerdt - WWU 2017

Applied Organizational Strategy

Cases & Presentation

 

Die "Grundausbildung" für den jungen Unternehmer vermittelt Fähigkeiten, Geschäftsprobleme einzugrenzen, zu analysieren und zu lösen. Darüber hinaus werden zielgruppengenaue Kommunikations- und Präsentationstechniken dargestellt.

 

Anhand zahlreicher Fälle aus allen Funktionsbereiches des Unternehmens lassen sich die gewonnenen Erkenntnisse einüben.

Kett

Ein Investor mit Agenda

Kommentar, Fallstudie zum Mitmachen

Havard Business Manager, 5/2011, S. 93.

Kett

Den Erfolg beflügeln

IHK Wirtschaftsforum, Unternehmermagazin für die Region FrankfurtRheinMain,

134. Jahrgang, 9/2011, Seite 18-21.

Kett

Zwischen Schnäppchen und Mondpreis

Unternehmensbewertung von Business Angels-Investments,

in: VentureCapital Magazin Nr. 7, 2010, S. 18.

Schewe / Kett - Springer 2007

Business Process Outsourcing

Geschäftsprozesse kontextorientiert auslagern

 

Bei Business Process Outsourcing (BPO) werden Geschäftsprozesse an spezialisierte externe Dienstleister ausgelagert und anhaltend optimiert. So können outsourcende Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit entscheidend verbessern. Deutsche Unternehmen haben bei BPO-Projekten im internationalen Vergleich betrachtet noch starken Nachholbedarf.

 

Mithilfe eines kontextorientierten Konzeptmodells und Checklisten werden in diesem Buch Chancen, Risiken und Nutzenpotenziale eines BPO ausführlich betrachtet. Es wird ferner analysiert, welche Geschäftsprozesse Unternehmen im Einzelfall auslagern sollten und wie sie dabei vorzugehen haben, damit BPO zu einer dauerhaften Win-Win-Kooperation von auslagerndem Unternehmen und externem Dienstleistungspartner wird.

 

Eine für jedes Unternehmen übertragbare BPO-Lösung kann es dabei nicht geben. Je nach seinem spezifischen Kontext wird ein Unternehmen höchst individuelle Antworten auf die Frage nach der Auslagerung von Geschäftsprozessen finden und die Bausteine seiner Lösung unternehmensspezifisch ausprägen müssen. In dem einen Fall wird eher etwa eine Nearshore-, in dem anderen eher eine On- oder Offshore-Variante sinnvoller sein. Anschauliche Praxisbeispiele, darunter Deutsche Bank, BP, SAP und ThyssenKrupp Steel, illustrieren für unterschiedliche Personal-, Einkauf/Logistik- und Finanzprozesse, was konkret in der Praxis zu beachten ist.